Gebetsrundbrief Indien 2018

Liebe Freunde und Beter!

Eigentlich wollte ich nicht mehr nach Indien reisen. Doch wir bekamen solch dringende Bitten, um nicht zu sagen Hilferufe von unseren indischen Geschwistern, doch wieder zu kommen, dass Catherine und ich eher spontan beschlossen, nun wieder zu diesem Subkontinent aufzubrechen. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Mein „müdes Fleisch“ würde eher andere Orte dieser Erde aufsuchen, wo angenehmere Zustände herrschen. Außerdem mangelt es mir nicht an Kontakten. Doch wir haben beide den Eindruck, dass der Herr so geführt hat und wir wollen nicht ungehorsam sein.

Der Abflug ist für den 5. Februar, der Rückflug für den 22. Februar 2018 gebucht. Alles wiederum gemäß Jakobus 4,15.

Schwerpunkte werden Hyderabad sowie Bangalore und Umgebung sein.

Seit die Hindu-Partei regiert, hat sich die...

Stellungnahme zu "Gesichter und Geschichten der Reformation"

Roland Werner und Johannes Nehlsen (Hrsg.)

Diese Stellungnahme war wirklich nicht geplant. Zunächst freute ich mich über diese „dicke“ Weihnachtsgabe Gesichter und Geschichten der Reformation, Fontis – Brunnen Basel, 756 Seiten. Dieses umfangreiche Werk enthält der Anzahl der Tage eines Jahres entsprechend 366 Kurzbiographien chronologisch zusammengestellt, die unter dem obigen Titel subsumiert sind.

Das Buch ist lesefreundlich aufgemacht und täglich vermag man dem Umfang ca. einer Seite entsprechend etwas über Männer und Frauen sowie herausragende Persönlichkeiten der Kirchengeschichte zu erfahren. Das ist eine empfehlenswerte Idee. Es sind viele Beiträge inspirierend und glaubensstärkend. Es ist ermutigend, wenn man liest, wie unser großer Gott und Heiland Jesus Christus sich oft genug durch schwache Werkzeuge...

Reise nach Südostasien

29. Febr. - 26. März 2016

Eigentlich hat diese Begegnung nur indirekt mit dem Besuch in Kambodscha und insbesondere Indonesien  zu tun. Doch am Tage vor meiner Abreise übersetzte ich noch im Sonntagsgottesdienst einen nigerianischen Bruder. Dieses Kennenlernen von Habila Adamu bzw. die bewegende Botschaft, die er verkündigt, hat mich beeindruckt und ich bin dankbar, dass sich unsere Wege gekreuzt haben.

Es ist tatsächlich ein Wunder, dass Habila eine im Prinzip tödliche Verletzung überlebt hat. Ich erzähle ungern spektakuläre Heilungsberichte, habe sehr oft ein Fragezeichen bei manchen Wunderheilungen, doch bei Habilas Geschichte bekommt kein Mensch die Ehre, sondern allein unser Herr Jesus.

Habila wurde am 28. Nov. 2012 vor die Wahl gestellt, entweder zum Islam zu konvertieren oder zu sterben. Ein Boko Haram Kämpfer, also die islamische...

Bill Johnson und sein Einfluss

Ich bin schockiert“, schrieb mir ein jugendlicher Pastor, als er sich den Videoclip angesehen hatte.
Andrew Strom, selber Charismatiker, warnte in dieser Zusammenstellung vor den Lehren und Praktiken von Bill Johnson und seinen Anhängern. U.a. praktiziert man das „Soaking“, d.h. man legt sich auf die Gräber berühmter Christen und versucht auf diese Weise, etwas von der Salbung dieser Diener Gottes „aufzusaugen“. So wird auch gezeigt, wie Bill Johnsons Frau, Beni Johnson, auf dem Grabe von C.S. Lewis liegt.1

Wer ist nun dieser Bill Johnson, den Andrew Strom in dieser Videodokumentation als einen der einflussreichsten Leiter bzw. Lehrer der gegenwärtigen pfingstlichen und vor allem charismatischen Szene bezeichnet? Er ist leitender Pastor der Mega-Gemeinde Bethel Church in Redding, Kalifornien.

Er selber stammt aus einer langen Tradition...

Unterwegs in Nepal

(19. bis 27 Sept. 2015)

Mitten im Vortrag sprangen einige der Anwesenden plötzlich auf und wollten zum Ausgang eilen. Hans Scheib, der mich gebeten hatte, doch ihn auf diesem Einsatz zu begleiten, predigte von der Kanzel über den natürlichen Menschen, wie ihn 1, Kor. 2,14 erwähnt.

Selber saß ich am Raumende des Gemeindegebäudes auf einer Bank. Ein dumpfer Ton war zu vernehmen und ich spürte ein Vibrieren des Bodens. Ein Erdbeben! Dass die Nepalesen darauf sofort und schnell reagieren, sollte nicht allzu sehr überraschen. Schließlich ist man auf diesem Gebiet besonders sensibel und etliche sind womöglich auch traumatisiert.

So brachte der ERF am 22. Sept. auf seiner Homepage einen Beitrag, wie sich Menschen in Nepal auf Traumasendungen, die ausgestrahlt wurden, meldeten. Gleich nach dem besonders schweren Erdbeben am 25. April dieses Jahres,...


Reiseberichte

- Afrika
- Asien
- Birma
- Brasilien
- Chile
- Indien
- Korea
- Kroatien
- Lettland
- Madagaskar
- Peru
- Russland
- USA

Deutsche Artikel


Englische Artikel

| Copyright © 2003-2018 Alexander Seibel. Kopieren mit Quellverweis erwünscht. | Impressum |